Start  |  Aktuelles  |  Spendenaufruf

Bürgerverein Cöllnische Heide e. V. Spendenaufruf für eine neue Seilbahn auf dem Waldspielplatz

Liebe Eltern, Großeltern, Singles, Nachbarn, Gewerbetreibende und Unternehmer,

der schwere Sturm Xavier hat die von den Kindern sehr beliebte Seilbahn auf dem Waldspielplatz Vogelbeerstraße so schwer beschädigt, dass sie abgebaut werden musste. Wir brauchen eine neue Seilbahn, die auch den nächsten Sturm überlebt. Da der Bezirk nicht das Geld dafür hat, sind wir auf Ihre Spende angewiesen.

Für den Aufbau der Seilbahn werden 19.000,00 € gebraucht.

Das ist eine große Summe, aber wenn viele mitmachen, können wir es schaffen.
Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf unser Konto bei der Berliner Sparkasse unter dem Kennwort „Seilbahn Waldspielplatz“.

IBAN : DE 94 1005 0000 0190 4904 54
BIC: BELADEBEXXX

Wenn Sie uns mitteilen, wie wir Sie erreichen können, bekommen Sie auch eine Spendenbescheinigung zugesandt.

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Ihr

Adlershofer Bürgerverein Cöllnische Heide e. V.

Vereinsregisternummer beim Amtsgericht Charlottenburg: 11270 Nz

Aktuelles

Das AZ-Team wünscht einen guten Start ins Jahr 2018.

2. Januar 2018 | 19.00 Uhr | Treffen der Interessengemeinschaft Dörpfeldstraße IGD | Restaurant Maharadscha | Radickestraße

10. Januar 2018 | 19.00 Uhr | KIEZBEIRAT | Bürgersaal | Kulturzentrum Alte Schule

16. Januar 2018 | 19.00 Uhr | Adlershofer Festkomitee | Bürgersaal | Kulturzentrum Alte Schule

23. Januar 2018 | 8.00 Uhr | Gewerbefrühstück | Bürgersaal | Kulturzentrum Alte Schule

24. Januar 2018 | 19.00 Uhr | Bürgersaal | Kulturzentrum Alte Schule | Klimaschutz im Quartier | Wärmewende und Gebäudesanierung rund um die Dörpfeldstraße | Informations- und Diskussionsabend | mehr Infos

31. Januar 2018 | 18.30 Uhr | Schaufensterwettbewerb 2018 | Frühling lässt sein blaues Band ... | Auftakt-Seminar | Vor-Ort-Bür des Aktiven Zentrum Dörpfeldstraße

 

 

 

 

Hinweis: Die durch das Bezirksamt zur Erarbeitung eines Integrierten Energetischen Quartierskonzepts beauftragten Büros (Ökozentrum NRW mit Naturstrom und B.A.U.M.) werden ab Oktober zu Beginn der Analysephase zum INTEQ in Adlershof mit Fotoapparat und und Karte unterwegs sein. 
Bitte informieren Sie auch Ihre Nachbarn, Bekannten und andere Adlershofer*innen, viele Mitmenschen reagieren heutzutage misstrauisch