Start  |  Aktuelles  |  Aufruf: Kiezfonds

NEU Aufruf Kiezfonds-Projekte – Nutzen Sie die Chance!

Die Einbeziehung Gewerbetreibender, Eigentümer*innen und Anwohner*innen sowie weiterer engagierter lokaler Akteur*innen ist zentrale Aufgabe des Förderprogrames Aktive Zentren (AZ). Der Kiezfonds dient als Instrument zur Umsetzung kleinteiliger Maßnahmen, welche in Eigeninitiative lokaler Akteur*innen geplant und umgesetzt werden.


Im Jahr 2017 hat der Beirat die Möglichkeit 10.000,- Euro in Kleinstprojekte und Maßnahmen zu investieren, welche der Profilierung und Standortaufwertung der Geschäftsstraße und ihres Umfeldes dienen. Ein finanzieller Eigenanteil von 50% muss durch die Antragssteller*innen erbracht werden. 

Im Einzelnen können zum Beispiel folgende Investitionen oder auch investitionsvorbereitende und –begleitende Maßnahmen gefördert werden: 

  • Zielgruppenorientierte Aktivierungs- und Marketingaktionen, z. B. Straßenfeste, Beteiligungsverfahren, Aktionen und sonstige Veranstaltungen, 
  • Maßnahmen zur Gestaltung des öffentlichen Raumes, z. B. Pflanzaktionen, Stadtmobiliar (Bänke, Stühle, Spielgeräte, Infotafeln etc.), Kunstobjekte, sonstige Maßnahmen zur Stadtbildpflege so-wie zur Erhöhung von Sicherheit und Sauberkeit im öffentlichen Raum, 
  • Kleinere Baumaßnahmen und Investitionen an und in Gebäuden, z. B. Fassadengestaltung, Beleuchtung, Werbeanlagen, Schaffung barrierefreier Zugänge, Kunstobjekte, kleinteilige Maßnahmen zur energetischen Sanierung, 
  • Mobilität im Kiez. 

 

Machen Sie mit und beantragen Sie die Förderung Ihres Projektes im Aktiven Zentrum Dörpfeldstraße!

Weitere Informationen und Projektantragsunterlagen erhalten Sie im Vor-Ort-Büro und auf der Internetseite von der Gebietsbeauftragten stattbau GmbH.

  

Stand: 08.03.2017

Aktuelles

 

9. November | 19:00 Uhr | "Brückenschlag" | Galerie im Kulturzentrum Alte Schule (Anmeldung erforderlich)

10. November | ab 17:45 Uhr | Martinsabend und Lichterglanz auf dem Marktplatz | IGD lädt ein: zum gemeinsamen Singen, Erzählen, Essen und Trinken | mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Adlershof

20. November | ab 18.30 Uhr | Beginn 19:00 Uhr | Pflege Vital Beate Langer | Freundlichkeit führt zum Erfolg | Seminar für Gewerbetreibende mit der Agentur für Freundlichkeit

2. Dezember 2017 | 14:00 bis 18:00 Uhr | Weihnachtshaus und Weihnachtsgarten | Kulturzentrum Alte Schule

 

Hinweis: Die durch das Bezirksamt zur Erarbeitung eines Integrierten Energetischen Quartierskonzepts beauftragten Büros (Ökozentrum NRW mit Naturstrom und B.A.U.M.) werden ab Oktober zu Beginn der Analysephase zum INTEQ in Adlershof mit Fotoapparat und und Karte unterwegs sein. 
Bitte informieren Sie auch Ihre Nachbarn, Bekannten und andere Adlershofer*innen, viele Mitmenschen reagieren heutzutage misstrauisch