Start  |  Akteure  |  Freie evangelische Gemeinde Adlershof

Freie evangelische Gemeinde (FeG) Berlin-Adlershof (Schwedenkirche)

Die Freie evangelische Gemeinde in Adlershof existiert bereits seit über 100 Jahren. Jeden Sonntag treffen sich rund 70 bis 100 Personen zum gemeinsamen Gottesdienst und Austausch. Parallel gibt es immer ein Kinderprogramm, bei dem Mädchen und Jungen in verschiedenen Gruppen altersgerecht Glaubensinhalte vermittelt bekommen. Unsere Gemeinde lebt vom guten Miteinander der Generationen: Dazu zählen neben den Kindern und Jugendlichen eine wachsende Zahl von Familien mit Kleinkindern, junge Erwachsene sowie Personen in der Mitte des Lebens und Senioren. Unter der Woche treffen sich Mitglieder und Freunde der Gemeinde in Hauskreisen, im Seniorenkreis (einmal monatlich), beim Eltern-Kind-Frühstück und anderen zielgruppenspezifischen Angeboten. 

Grundlage unseres Glaubens ist die Bibel. Als Freie evangelische Gemeinde leben wir von den freiwilligen Beiträgen unserer Mitglieder und Freunde. Kirchensteuer erhalten wir nicht. Es ist unser Bestreben, unser Handeln am Vorbild Jesu Christi auszurichten und der Gesellschaft in Liebe zu dienen. Dabei wissen wir uns verbunden mit Christen anderer Gemeinden und Kirchen sowohl vor Ort als auch weltweit. 

Die FeG Berlin-Adlershof gehört zum Bund Freier evangelischer Gemeinden, zu dem deutschlandweit rund 480 Gemeinden mit über 41.000 Mitgliedern zählen. 

Aktuelles

29. August | 19:00 Uhr | Festkomitee | Kulturzentrum Alte Schule

29. August bis 12. September | Ausstellung | Wettbewerb Marktplatz | Kulturzentrum Alte Schule

5. September | 19:00 Uhr | Interessengemeinschaft Dörpfeldstraße IGD | Vor-Ort-Büro Aktives Zentrum | Dörpfeldstraße 23 

6. September | 18.30 Uhr | Verklärungskirche | Arndtstraße | öffentliche Präsentation der Wettbewerbsergebnisse zum Marktplatz

13. September | 19.00 Uhr | Kiezbeirat | Kulturzentrum Alte Schule

16. September | 11.00 bis 19.00 Uhr | 21. Adlershofer Herbstfest | Kulturzentrum Alte Schule

19. September | 19.00 Uhr | IGD stellt sich vor | Kulturzentrum Alte Schule